Anti-Panzer-Minen

Aus Heroes & Generals Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anti-Panzer-Minen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Verteidigung von Wegen gegen feindliche Panzer eignen sich die Anti-Panzer-Minen, wie z.B. die Tellermine 42. Diese werden im Spiel einfach auf die Wege gelegt, während sie im echten Leben vergraben oder durch z.B. Kothaufen (Wüstenfeldzug) versteckt wurden. Sobald ein Fahrzeug über diese Mine fährt, kommt es zu einer heftigen Detonation, welche auch meistens das Fahrzeug komplett zerstört. Durch den empflindlichen Trigger-Mechanismus wird sie auch von relativ leichten Fahrzeugen ausgelöst!.

WARNUNG! - Wie die Anti-Personen-Minen unterscheidet auch die Anti-Panzer-Mine nicht zwischen Freund und Feind, weshalb man sich ihr nicht nähern darf. Triggern ist zwar möglich, doch der Minenleger hat dadurch unnötige Kosten und die Stelle ist dann auch nicht mehr gesichert.

Wem gehört die Mine nun? - Sollte ein Symbol mit Explosiv-Zeichen (F2 muss aktiviert sein) über der Mine erscheinen, ...

Explosivsymbol.jpg

... so gehört die Mine einem Verbündeten! (Anmerkung, das Symbol sieht im Spiel anders aus => Ingamescreenshot benötigt)

Falls nicht, sollte man sie unbedingt triggern, damit sie andere Teamkameraden nicht überrascht.

Um zu vermeiden, dass schnelle Fahrzeuge und deren Fahrer Opfer von Teamkills werden, sollte man grob seine Teamkameraden informieren, wo man Minen gelegt hat.